Laufberichte 2021

19. September 2021 - Belchen-Berglauf 

 

  

Albrecht unser einziger Lauftreffvertreter beim Belchenberglauf. Gratulation zum 3.Platz in der AK💪🏻👋🏻


12. September 2021 - Wehratallauf

 

 

 

Eine kleine Gruppe vom Lauftreff nahm bei strahlendem Sonnenschein am 10km langen Wehratallauf in Wehr teil. 🏃🏻🏃🏼‍♀️

Herzlichen Glückwunsch an alle! 🥳


12. September 2021 - Frauenlauf Basel

 

 

Regina, Carmen und Christel nahmen am 5km Lauf beim Frauenlauf in Basel teil. Bei schönstem Wetter genossen sie den Lauf quer durch die Stadt.☀️🏃🏼‍♀️


21. August 2021 - Halbmarathon Zeiningen

 

 

Volkmar und Klaus nahmen am Halbmarathon in Zeiningen teil und erreichten jeweils den 23. Platz in der AK M50 bzw. den 2. Platz in der AK M60.

Herzlichen Glückwunsch!


08. August - Rugghubel Berglauf in Engelberg

 

 

Kirsten und Albrecht nahmen an diesem Lauf über 9 km und 1286 Höhenmeter Teil. Der Start ist in Engelberg und das Ziel auf der Rugghubelhütte auf 2296 m Höhe inmitten einer beeindruckenden Bergkulisse. Zurück muss man wieder laufen bis zur Gondelstation, ungefähr in der Hälfte der Strecke. 

Kirsten brauchte 1:37:56 Std. Platz 97 (AK 4)

Albrecht 1:19:08 Platz 35 (AK 8)


24. Juli 2021 - Swissalpine Davos

 

 

Klaus, Irmi, Regina, Bernadette, Simone und Volkmar starteten beim Swissalpine in Davos und bewältigten auf der 23km langen Strecke mehrere hunderte Höhenmeter. Dabei erzielten die Läufer super Ergebnisse: M60 5./W70 1./ W60 7./ W60 3./ W40 5./ M50 51. 💪🏻👍🏻 👏🏻


18. Juli 2021 - San Bernadino Berglauf

 

Unsere Läuferin Kirsten nahm fleißig an spannenden Läufen teil. Im Folgenden lässt sie uns an ihren Lauferlebnissen teilnehmen.

 

 "Der 6km lange Lauf führte auf 1100 hm auf den Piz Uccello. Sehr viel Gegenwind und oben gab es leider keine Aussicht 🙁 dafür viel italienisches Flair, obwohl der Lauf in der Schweiz war.😉"


 

03. Juli 2021 - Stubai Ultratail in Innsbruck

 

Albrecht über seine Teilnahme am Ultratail:

Ein Wettkampf wie geschaffen für hartgesottene Ausdauersportler. Von Innsbruck geht es hinauf bis zum Stubaier Gletscher. 5356 Meter im Aufstieg, 2796 Meter im Abstieg, 67 Kilometer in der Länge, das sind die höchst ambitionierten Zahlen dieses Laufes. Albrecht schaffte diesen Lauf in einer Zeit von 11 h 51 min und erreichte den 49. Platz ( AK 5)


02. + 03. Juli 2021 - Bernina Ultaks im Engadin

 

Unsere Läuferin Kirsten nahm fleißig an spannenden Läufen teil. Im Folgenden lässt sie uns an ihren Lauferlebnissen teilnehmen.

 

 

"Am Freitag Abend Berglauf von Pontresina auf den Piz Languard, der 3200 Meter hoch ist. Waren 6,5 km und 1400 hm, bei schönem Wetter. Man hatte im Ziel auch Aussicht 🤩

 

Am Samstag dann Bernina Gletscher Marathon 42 km, 2600 hm. Ins schöne Morteratschtal, über 2 Gletscher auf extra markierter Strecke, hoch zur Diavolezza auf 3000 m, ins Bernina Tal runter und andere Seite hoch zur Fuorcla Pischa, sehr steil zum Schluss mit Seil zum Hochziehen. Noch sehr viele Schneefelder, man kam nur langsam voran. Nach dem letzten Anstieg zur Segantinihütte noch 1000 hm Abstieg bis ins Ziel, leider mit Nieselregen. Vom Gelände her anspruchsvoller Lauf, aber wunderschön."


05. Juni 2021 - Swiss Canyon Trail

 

Albrecht nahm am Swiss Canyon Trail  über 112,3 km teil. 

Der Start war um 5 Uhr morgens bei strömendem Regen. Die ersten 40 km waren mehr nass als trocken. Nach 17 h 16 min im Ziel. Platz 122, AK 18.